19. November 2021

Die Leica-Story

Unsere Fotografie wäre anders hätte es im Mikrosopie-Unternehmen Leitz nicht einen Filmenthusiasten gegeben der die erste Kleinbildkamera der Geschichte entwickelt…

6 Responses

  1. Markus Geitebrügge sagt:

    Wieder ein toller Podcast, Thema Leica. Freue mich immer sehr auf die neue Ausgabe.
    Danke für die Arbeit.

  2. Stef sagt:

    Wieder sehr informativ. 1000 Dank. Ich wünsche mir in den Shownotes mehr Fotos. Die Verlinkungen sind ok, aber ich nutze sie ehrlich gesagt selten. Mir reicht mein Halbwissen *grins*. Aber zwischendurch würde ich gerne (ohne extra browser) kurz zweidrei Fotos zum Thema sehen. War früher m.E. häufiger. Wie sehen das die anderen?

    • Dirk sagt:

      Hi Stef, ich verstehe den Wunsch, war aber beim Einbinden von Fotos immer zurückhaltend denn die darf man nicht einfach so verwenden. In Deutschland sind Fotos erst 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers gemeinfrei und zumindest bei Leica ist diese Zeitspanne nicht besonders leicht fest zu machen. Daher die Lösung mit eingebetteten Videos und Links. Bei Themen aus der Anfangszeit der Fotografie ist das natürlich leichter aber selbst da muss ich noch aufpassen woher genau das Bild ist um nicht aus Versehen eine später bearbeitete Version zu nehmen.
      Liebe Grüße,
      Dirk

  3. Rüdiger sagt:

    Ein sehr schöner und interessanter Podcast von dir, danke dafür.
    Ein kleiner sachlicher Fehler hat sich allerdings eingeschlichen.
    Die Leica Camera AG hat seit 2014 ihren Sitz wieder in Wetzlar.
    Das Werk in Solms existiert schon lange nicht mehr und ist seit 2014 Geschichte.
    Im Jahre 2014 wurde auch die neue Leica-Welt in Wetzlar eröffnet (Teileröffnung).

    • Dirk sagt:

      hui, danke für die Richtigstellung! Ich hatte meine Info noch von der NDR Doku im Kopf aber die war auch nicht mehr ganz taufrisch und ich hätte kurz noch mal nachschauen sollen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.